Coverbild
von

Land, Landschaft, Landwirtschaft 2071
Eine Geschichte zwischen Traum und Trugschluss, die gerne eine Fiktion wäre und doch von der Realität eingeholt wird

Taschenbuch, Metropolis Verlag, Erschienen: April 2017, 182 Seiten, ISBN: 3731612682, EAN: 9783731612681

versandicon
Kostenfreie Lieferung*:
Mittwoch, 13. Dezember
Express-Lieferung für 1,99 €*:
Dienstag, 12. Dezember
*Kostenfreie Lieferung und Express gelten nur in Deutschland. Weltweiter Versand: 5 € Mehr Informationen
NEU € 18,00  inkl. MWSt. Neuware In den Warenkorb
Erschienen: April 2017
Seiten: 182
Sprache: ger
Preis: 18,00 €
Maße: 209x137x12
Einband: Taschenbuch
Reihe: Agrarkultur im 21. Jahrhundert
ISBN: 3731612682
EAN:9783731612681

2017 - 2071! Nicht nur ein Zahlendreher, sondern zwei Blickrichtungen, nach vorne und zurück. Land zum Wirtschaften, Landschaften, die wir gestalten. Unsere Verantwortung sinnvoll mit den Ressourcen umzugehen wird weiter steigen. "Weiter so"? Das kann nicht die Lösung sein. Wie vielschichtig aber die Überlegungen zur Landwirtschaft und zur zukünftigen Produktion von Nahrungsmitteln sind, wird in diesem Buch erzählerisch subtil aufgezeigt. Auch wenn wir uns oft selbst im Wege stehen, es gibt immer Lösungen. Wenn wir aus dem heutigen Tun lernen, müssen wir nicht immer wieder dieselben Fehler machen. Viele werden dafür in die Verantwortung genommen. Das gilt gleichermaßen für die Landwirte als Primärproduzenten, für die Veredlungsindustrie wie für uns alle als Konsumenten. Das gilt ebenso für die Wissenschaftler, die vielen Berater und die Politiker, die zukünftig einfach nur die richtigen Entscheidungen treffen müssen. Bereits heute lässt sich erahnen, wie schwierig dies auch im Jahre 2071 sein wird, wenn die Welt und auch die Landwirtschaft sich dramatisch verändert hat.